Kosten

Bei psychischer Erkrankung gibt es verschiedene Möglichkeiten der Kostenübernahme. Ziel dabei ist es, durch Psychotherapie möglichst rasch Funktionalität und Beschwerdefreiheit zu erlangen. Delegierte Psychotherapie kann über die Grundversicherung abgerechnet werden (bei mir in Zürich möglich, wobei ich bis auf Weiteres ausgebucht bin). Psychotherapie bei selbständig arbeitenden Therapeutinnen und Therapeuten kann teilweise über die Zusatzversicherung abgerechnet werden (bei mir in Bern möglich). Ob Sie mit einer Leistungsübernahme durch Ihre Zusatzversicherung rechnen können, ist auf der Krankenkassenliste ersichtlich. Am besten lesen Sie auf Ihrer Police nach oder erkundigen sich direkt bei Ihrer Zusatzversicherung. Weiter gibt es Möglichkeiten über andere Hilfswerke oder unabhängige Stiftungen eine (Teil-)Finanzierung zu erhalten, zum Beispiel über die Opferhilfe.

Coaching, Persönlichkeitsentwicklung, psychologische Beratung und Selbsterkenntnis werden nicht durch die Krankenkasse finanziert, da es sich um die Erhöhung der Lebensqualität einer ‚gesunden‘ Person handelt. Dies ist eine sehr wertvolle Investition in Ihre Persönlichkeit, um ein eigenständiges, authentisches, zufriedenes und glückliches Leben zu führen.

Gerne können wir in einem telefonischen Vorgespräch eruieren, welche Leistungen Sie benötigen und was ich Ihnen zu welchem Honorar anbieten kann. Sie erreichen mich unter 076 567 30 65.